Bildung und Aufklärung Zossen e.V.

wissen, nachdenken, handeln

"Ein Lokaler Aktionsplan ist ein konkretes, vor Ort ausgearbeitetes und umgesetztes Konzept, das Vielfalt, Toleranz und Demokratie vor allem unter den jugendlichen Einwohnerinnen und Einwohnern stärken soll.", so auf der Internetseite des Lokalen Aktionsplanes-Teltow Fläming.

 

 

 

 

Unser Vereinsmitglied Kurt Liebau arbeitet als Koordinator für den Landkreis Teltow Fläming.

 

2012

Am 16. August 2012 veranstaltete der BAZ e.V. im Rahmen des LAP die Auftaktveranstaltung zu "Leben erzählen" (generationsübergreifendes Zeitzeugenprojekt)

Am 19. und 20. Oktober veranstaltete der BAZ e.V. an der Goethe-Schule in Trebbin einen Workshop: "Wie führt man Zeitzeugengespräche"

Für beide Veranstaltungen war Kurt Liebau federführend.

 

2013

Im Rahmen des Ende 2012 ausgelaufenen Projektes "Leben erzählen" wurde eine Ausstellung und Lesung zu "Lieselotte Senff", anlässlich deren 95. Geburtstages, unterstützt, die der Heimatverein "Alter Krug" organisierte und durchführte. Mit federführend für dieses Projekt war unser Vereinsmitglied Dr. Rainer Reinecke, auch Vorstandsmitglied im Heimatverein. Bericht dazu auf den Internetseiten des Heimatvereins.

 

2014

In Zusammenarbeit mit der Gesamtschule "Geschwister Scholl" Dabendorf betreut Kurt Liebau eine Facharbeit zum Thema "Beginn der NS-Zeit in Mahlow" und unterstützt zwei weitere Schüler mit Material.

 

Bankverbindung

Sie würden gern unseren Verein finanziell unterstützen, dann überwiesen Sie bitte Ihre Spende auf unser Konto bei der VR-Bank Fläming:

BIC: GENODEF1LUK

IBAN: DE68 1606 2008 1106 8612 00.