Bilung und Aufklärung Zossen e.V.

Eine andere Welt ist möglich

2019 04 13 01Der 1. Kraut- und Rübenmarkt im 15. Jahr ist nun auch schon wieder Geschichte. Schneeflocken empfingen am Morgen die Händler, als sie ihre Marktstände aufbauten. Jedoch unerschrocken und abgehärtet, wie Markthändler nun einmal sind, boten sie doch wieder ihre Waren feil. Die Besucher waren da besser dran. Nach einem Rundgang und ihrem Einkauf der Produkte aus der Region wie Honig, Wildwurst, Pflanzen und Blumen für den Garten, Kunstgegenstände aus familiärem Handwerk, konnten sie wieder wärmere Regionen aufsuchen. Die Händler dagegen mussten ausharren. Da half der Kaffee vom Marktbetreiber dem BAZ e.V. ebenso wie eine warme Suppe.

2019 04 13 02

 

 

 

2019 04 13 03

umweltfreundlich und werbeefeektiv

Der Umwelt zu liebe erhielten die Besucher für ihre Einkäufe Papiertüten mit einem Stempelaufdruck vom BAZ e.V. Sie konnten diese auch gegen ihre Plastiktüten eintauschen.

Die Kleingärtner interessierten sich vor allem für das Angebot von Erich und Gerhard Raschke von Pflanzen für Haus und Garten in Schönefeld Teltow Fläming.

2019 04 13 04 2019 04 13 05
Gerhard und Erich Raschke  Welche darf es denn sein?

Fragen an Erich Raschke

Herr Raschke, der Kraut- und Rübenmarkt geht nun ins 15. Jahr. Wie lange sind Sie schon dabei?

„Die Frage kann ich aus dem Stehgreif gar nicht beantworten. Es werden so 10 oder auch 11 Jahre sein.“

Was gefällt Ihnen an diesem Markt?

„dass er sonnabends stattfindet, da hatte ich als Berufstätiger die Möglichkeit unsere Pflanzen aus eigener Zucht und aus eigenem Anbau den Besuchern des Marktes anzubieten. Jetzt als Rentner kann ich mich noch mehr dem Gartenbau widmen.

Was diesen Markt von vielen anderen unterscheidet, ist das ausschließliche Angebot von regionalen Erzeugnissen.“

Wie viele Pflanzen und Blumenarten halten Sie den heute für die Besucher bereit?
Um diese Frage möglichst exakt zu beantworten, holt er den Verkaufskatalog für diesen Tag aus dem Transporter.

„Heute sind es 41, aber auf dem nächsten Markt im Mai werden es höchstwahrscheinlich über 100 sein.“

Also liebe Pflanzen- und Blumenliebhaber den nächsten Markttag am 11. Mai unbedingt vormerken.

Text und Fotos: Dr. Rainer Reinecke

Aktuelles

Kraut- und Rübenmärkte 2019

13. April,
11. Mai,
08. Juni,
13. Juli,
10. August,
14. September,
06. Oktober 2019 - Markt und Erntedank-Gottesdienst

mehr erfahren